Infralight – Industrie

Die Industrie-Infrarotheizungen von Infrapower sind eine innovative Heizlösung. Eine extrem leichte Polycarbonatwabenhülle umgibt die einzigartige patentierte Technologie mit Aluminiumrahmen, der die Stabilität der Heizplatten gewährleistet.
Die Industrie-Infrarotheizungen wurden speziell für die Verwendung in Fabriken entwickelt, um Arbeitsplätze zu beheizen, die sich in zu großer Entfernung zu fest installierten Heizgeräten befinden (oft in großen Höhen). Die Heizplatte ist in verschiedenen Größen erhältlich (max. Breite 1,0 m und max. Länge 4,0 m) und geben kein Licht ab. Sie ist individuell personalisierbar und kann ander Wand oder an der Decke installiert bzw. kann auch abgehängt werden.

Dank seiner schlanken Form und der Personalisierungsmöglichkeit mit Schriftzügen, Bildern oder Logos ist die Infralight-Industrie auch zum Beheizen von Büros oder Geschäftzentren geeignet.


Die Heizplatte erwärmt gezielt die gewünschten Bereiche und stellt so das Wohlbefinden von Arbeitern und Angestellten sicher.
Die zweiadrige Struktur der Infrapower Technologie generiert keine elektromagnetische Strahlungsemission. Anders als bei herkömmlichen Wärmeströmungsheizgeräten, die die Luft erwärmen und umwälzen oder bei Wärmeübertragungsheizgeräten, die bei Kontakt erwärmen, funktioniert die Wärmestrahlung der Infrapower Heizplatten wie die Wärme der Sonne. Sie erwärmt Personen und Gegenstände in einem Raum auf eine Art, die dem Körper großes Wohlbefinden schenkt.
Die Heizgeräte sind außerdem äußerst hitzebeständig, was einer der Gründe dafür ist, dass Polycarbonat gerne in Fabriken und anderen Arbeitsorten eingesetzt wird.

Erhältliche Größe und Leistung Infralight-Industrie :

Breite von 0,3 m bis 1 m
Längevon 0,6 m bis 4 m
Wärmeleistungvon 300 W/m² bis 700 W/m²
Oberflächentemperatur60-90°C (Raumtemperatur 20°C)

Schicken Sie einfach eine E-Mail Anfrage an info@infrapower.de oder rufen Sie uns direkt unter 04168-911790 an.

A Polycarbonatwabenplatte

B Heizssystem
C Plattenbasus
D Netzkabel
EE Aluminiumrahmen

Installationsbeispiel – Abgehängt von der Decke